HAJ Hannover Marathon 2019

Wenigstens einen pro Jahr gönne ich mir, also einen Marathon. Mein Ziel ist dann aber auch immer ambitioniert, schnell sollte er sein. Die letzten Jahre hat sich der Hannover Marathon dafür immer zur Verfügung gestellt und ich laufe den Hannover Marathon auch wirklich gerne. Tolle Stadt, Tolle Menschen, Tolle Strecke und das beste … keine weite Anreise, das macht sich gut in meiner Klimabilanz 🙂 Das mit dem „schnell“ ist natürlich immer so eine Sache, ist halt subjektiv.

Früher, also bis vor ca. 24 Stunden war mein Traumziel einmal im Leben die 3 zu knacken. Das ist natürlich Wunschdenken wenn man nicht strukturiert Trainiert. Das hat mir noch nie Spaß gemacht. Ich ballere einfach drauf los. Schön wenn dann was tolles dabei raus kommt wie 2010, da lief ich in Hamburg 03:05:45 🙂 Tja, das Problem liegt wohl auch an der Jahreszahl…. ist schon 9 Jahre her und das Ultragerenne macht mich nicht wirklich schneller. So ist es dieses Jahr „nur“ eine 03:33:35 geworden. Keine PB aber ich bin trotzdem zufrieden.

Zu meiner Ehrenrettung muss ich allerdings auch sagen das die Nacht für mich ziemlich kurz und beschi…. war. Dann war es warm und oft schlug dem Läufer der Wind von vorne entgegen…. Ihr seht: Ausreden findet man sicherlich immer 🙂 Aber es soll ja auch Spaß machen. Klar, 30 km hätten gestern auch gereicht, danach war es für mich echt ein Kampf, aber „schön“ war es trotzdem.

Das Wetter war wieder eine Wucht, das können die Hannoveraner auf jeden Fall gut. Aber auch die vielen Menschen am Straßenrand, alle locker drauf und an jeder zweiten Ecke wird gefeiert. Ich traf wieder viele bekannte Gesichter aus Nah und Fern, und dann war da natürlich auch das Artiva Athletix Team für das ich gelaufen bin. Die meisten Teammitglieder kennen sich schon sehr gut untereinander, laufen Sie doch öfters zusammen, das fehlt bei mir leider ein wenig da ich ja fast nur Ultras laufe. Aber trotzdem wird man herzlich aufgenommen und ist halt einfach ein Teil vom ganzen. Leider konnte ich nach dem Lauf auch nicht mehr ins Teamzelt, da schon der nächste Termin am Nachmittag wartete: Tanzunterricht in Hildesheim bei Bodsch… Dafür das ich gerade gelaufen war „lief“ das Tanzen eigentlich ganz gut…. Ok, die Samba hätte vielleicht flüssiger aussehen können ……

  • 1771 Männer
  • 447 Frauen
  • 2218 Gesamt
  • Ich: 449 von den Männern
  • 515 Gesamt ( also locker im vorderen Viertel, Ziel erreicht)
Veröffentlicht unter Index, Veranstaltungen, Wettkämpfe | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar