Homerun Burgstemmen

CIMG1012Ok, die Schuhwahl war jetzt für diesen Lauf nicht die allerbeste, der Adidas Boost stößt dann doch schnell an seine Grenzen aber zum einen war der Streckenverlauf auch anders geplant und zum anderen hätte ich auch ohne Schuhe laufen können, das hätte heute kaum einen Unterschied gemacht.

Beruflich unterwegs in Burgstemmen nutzte ich die Gelegenheit die Heimreise zu Fuß, also laufen anzutreten. Es führte mich mein Weg zunächst durch den westlichen Hildesheimer Wald, hier war noch alles Tacko, belief ich doch fast ausschließlich feste Wege. Ab dem Hildesheimer Aussichtsturm wurde es dann aber spaßig. Zunächst rutschte ich runter bis Diekholzen, das ging noch so einigermaßen, aber dann folgte der Tosmartrail, die volle Länge mit Steinberg bis Wesseln…. ein rutschen und schlieckern wie aus dem Lehrbuch Smiley Sollte Michael N. aus W. uns mal richtig ärgern wollen dann würde er JETZT der KILL50 nochmal durchführen…. das wäre ein Spaß Zwinkerndes Smiley

Hatte ich es bis Wesseln noch einigermaßen trocken (von oben) so sollte sich das nun ändern. Die letzten gut 6 km wurde ich richtig gut gewässert, welch ein Spaß.

Dieser Beitrag wurde unter Index, Laufberichte abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.