Homerun Elze via 7 Berge

Meine liebe Frau hat mich heute Morgen in Elze ausgesetzt und so “musste” ich zurück laufen. Aber da einfach ja jeder kann hatte ich mir überlegt über Brüggen in die 7 Berge hinein zu laufen um diese dann zu queren. Gesagt, getan, getut.

Um 07:30 lief ich also in Elze los, zunächst noch mit Licht auf der Mütze. Kurz vor Gronau konnte ich die Lampe aber wieder verstauen, endlich hell. Von Gronau bis Brüggen war die Strecke flach wie Schneewittchen aber sobald ich Brüggen verließ änderte sich das schlagartig. Absichtlich nahm ich mal einen anderen Weg hoch zur “Hohen Tafel” auf 395 m, da wird ein warm. Auf dem Turm selber wehte eine recht frische Brise und nach einen schnellen Foto machte mich wieder auf den Weg. Kurz überlegte ich ob ich noch den Himmelberg mit seinen Aussichtsturm mitnehmen sollte, aber dann würde ich ein zeitliches Problem bekommen und ich entschied mich für die “schneller” Variante wie Ihr auf der Karte sehen könnt. Nach fast 5 Stunden bin ich dann zu Hause angekommen mit 43,43 km auf der Uhr Smiley Nicht sehr schnell, aber immerhin hatte ich auch über 700 hm vor den Hufen, passt also Smiley.

Dieser Beitrag wurde unter Index, Laufberichte abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Homerun Elze via 7 Berge

  1. Christine Koziol sagt:

    Michael, das finde ich klasse. Crossläufe habe ich früher auch gerne gemacht, aber meine Kondition heute….Dir und deiner Familie Frohe Weihnachten, liebe Grüße Christine

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.