Homerun Ahrbergen

Vom Gewerbegebiet “Im Hasenwinkel” in Ahrbergen lief ich heute nach Hause. Zunächst über Giesen zum Osterberg. Ein wenig kenne ich mich ja nun hier schon aus, aber durch den vielen Schnee hab ich irgendwie die Orientierung verloren und lief teilweise Konfus durch das Unterholz. Wahrscheinlich bin ich etwas gefolgt von dem ich dachte es wäre ein Weg… war es aber nicht Smiley Weiter über den Gallberg, wo ich eigentlich auf den Trails am Lerchenberg laufen wollte. Aber auch hier machte mir der Schnee einen Strich durch die Rechnung. Wenn man sich nicht 100% ig auskennt dann übersieht man schnell die ganzen kleinen Einstiege und so blieb ich auf dem Hauptweg, am Trockenen Kamp entlang bis zur Robert Bosch Str.  Ab hier kenne ich mich besser aus, auch mit Schnee und so lief ich zunächst zum Kloster Marienrode und der Windmühle bevor es weiter nach Diekholzen ging. Als letztes Teilstück hatte ich nun den Trail über den Griesberg im Visier. Meist ist es so das ich gedanklich bereits zu Hause bin wenn ich Diekholzen erreiche und den direkten Weg nehme, ist ja nur noch ein Katzensprung. Aber der Schnee bremst doch arg und kostet Kraft, naja, und die vielen Bilder halt (was Ihr hier seht ist immer nur ein Bruchteil dessen was ich fotografiert habe). Aber ich genieße meinen Lauf durch die Winterlandschaft und erreiche nach knapp unter 4 Stunden die Homebase.

Dieser Beitrag wurde unter Index, Laufberichte abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .