Himmelbergturm

Irgendwie ja blöd wenn man sich darauf einrichtet das man nach 15 und 19 km die Flasche auffüllen kann und dann aber kein Wasser da ist ! Eigentlich reichen mir meist 500 ml für 30 km, aber wenn man sich darauf eingestellt hat mehr zu haben und man die Flasche bei km 13 fast ganz leer gesüppelt hat …. dann ist das doof, vor allen bei der wärme.

Mein Lauf führte mich heute zum Himmelbergturm von dem es eine tolle Aussicht auf Alfeld und das Leinetal zu genießen gibt. Die Streckenwahl war bewusst einfach gehalten: OneWay, hin und zurück. Wie gesagt wollte ich bei KM 15 mein Wasser an der Pumpe kurz vor der Adamishütte auffüllen, aber Oh Scheck, die Pumpe ist defekt oder die Leitung ist zugedreht. Scheibenkleister. In meiner Flasche waren noch gut 4 Schluck, nicht viel für weitere 18 km…. Naja. Zunächst einmal genoss ich die fabelhafte Aussicht vom Turm bevor ich mich auf den Weg zurück machte. Letztendlich hab ich es ja überlebt, es gibt schlimmeres. Aber genervt hat mich das schon.

Dieser Beitrag wurde unter Index, Laufberichte abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.