Homerun Elze

IMG_0242Ausschlafen war heut nicht ! Um 0700 bin ich zusammen mit Kerstin nachBahnhof Elze Elze gefahren. Sie zur arbeit, ich zum laufen Smiley Die Kinder sind zum Glück schon so das man Sie mal ein paar Stunden alleine lassen kann und Sie auch alleine aufstehen und Frühstücken können Smiley Ich wollte die Gelegenheit mal wieder nutzen und ein wenig anderes Terrain unsicher machen. Erst war es noch ganz schön dunkel als ich um 0740 gestarten bin, aber da ich am Anfang auf Wegen mit wenig Verkehr lief war das kein Problem und den Weg konnte ich erkennen. Meine Strecke führte mich ein Teil der Leine entlang bis Gronau, dort wollte ich eigentlich nach überqueren einer Fußgängerbrücke weiterlaufen, mußte aber wenden da der Weg überflutet war.

IMG_0246IMG_0249upps... überflutet !

Hmm, nun gut so änderte ich meine vorher ausgedachte Route komplett und lief einfach IMG_0252so wie mir gerade war. Dadurch wurde der Lauf zwar etwas länger aber Die Kirche von Nienstedtschadet ja nicht. Von Gronau aus ging es auf Feldwegen über Eitzum nach Nienstedt, Hönze und Möllensen. Nun befand ich mich bereits wieder auf vertrauten Gelände. Um zum Schluß die 30 voll zu Blick auf Wehrstedtmachen lief ich dann noch hoch zur Ohe bevor es nach Hause ging. Nach den vielen Essen am Wochenende war das heute genau das richtige Smiley


View Larger Map

Dieser Beitrag wurde unter Index, Laufberichte abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.