Grießberg – Saubergetrail

Saubere 27 km mit 635 Höhenmeter bin ich heute durch die Landschaft geschruppt. Erst wie üblich hoch zum Hauswald, der Ohe und dann über Breinum ins Maiental. Wie üblich hatte ich unterwegs wieder einige Kurswechsel. Der eigentliche Plan war der Rennstieg von Adenstedt bis Sibbesse . Nun gut. Hoch zum Grießberg ging es auf Wegen die ich noch nie gelaufen bin, schön mal was neues zu sehen. Irgendwo im Unterholz hört ich kurz ein Wildschwein grunzen, aber wahrscheinlich hatte das mehr Angst wie Vaterlandsliebe. Weiter dann über den Grießbergtrail nach unten zum Ortberg. Tja, bei Kilomter 13 verließen mich dann die Schnürrsenkel meine Speedcross 2. Provisorisch hab ich das dann repariert, aber der Schuh saß doch arg locker am Fuß. Egal, zur Not hätte ich die Schuhe im Kurpark entsorg und wäre mit Socken weiter gelaufen 🙂 Geht auch ! Aber dazu kam es nicht. Einmal noch um die Sauberge und mit der untergehenden Sonne (wie romantisch) lief ich in “Klein Amerika” aus den Wald nach Wehrstedt. Kurz noch ein paar extra meter gemacht damit auch die 27 voll wird und nach 3 Stunden war ich dann wieder in der Zentrale 🙂

IMG_0811IMG_0813IMG_0814IMG_0815IMG_0817IMG_0821IMG_0822IMG_0824IMG_0825IMG_0826IMG_0834

Dieser Beitrag wurde unter Index, Laufberichte abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen