Homerun – Bettmar


Endlich mal wieder einen Homerun gelaufen. Die Kollegen durften mich diesmal in Bettmar rauswerfen und ich machte mich auf den Weg durch die Feldmark nach Wendhausen. Vorbei an den Obstplantagen mit Blick auf den Kapellenberg von Ottbergen, wo ich mich sonst immer aussetzen lasse. Weiter ging es dann auf meinen „Stammweg“ nach Listringen und von dort an der Innerste entlang bis zur Brücke von Egenstedt. Die Innerste sieht bei diesen Temperaturen und den Abendlicht richtig romantisch aus. Nun noch „kurz“ über den Berg nach Badze und schon bin ich auch nach 2,5 Stunden zu Hause. Mickrige 280 Höhenmeter waren das nur, aber das war ja auch so geplant 🙂

Dieser Beitrag wurde unter Index, Laufberichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .