Lauf vom 23. Januar 2011

Mein heutiger Lauf sollte nun mal endlich wieder etwas länger werden. Länger heißt in meinen Fall dann irgendetwas über 25 km. Nachdem ich die Nacht sehr schlecht geschlafen habe, bin ich auch gleich um 8 Uhr auf und konnte um 9 Uhr starten.

2301Meine Lauf führte mich durch das verschlafene Bad Salzdetfurth, über den Burgweg bis nach Egenstedt und dann bis Hildesheim an der L243 entlang. Mein Ziel war der Hohnsensee der ich umrunden wollte um dann wieder zurück zu laufen.

Nach ca. 75 minuten war ich auch schon am Ziel. Bereits in der Gartenkolonie kammen mir die ersten Läufer entgegen. Ich beschloss den Hohnsensee gegen den Uhrzeigersinn zu umrunden, traf aber bereits nach ca. der Hälfte Freunde von Franks Lauftreff und so folgte ich Ihnen zurück wieder im Uhrzeigersinn. Am Nordufer trennten sich wieder unsere Weg, ich nahm den Rest des Hohnensees mir vor und machte mich dann wieder auf die Heimreise.

Insgesamt waren es am Ende knapp 33 km in 3 Stunden. Nachmittags dann noch mit der Familie ins Wellenbad zum relaxen und erholen, so könnte es immer sein.

Der Suedkreislaeufer

Dieser Beitrag wurde unter Index, Laufberichte abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen