Homerun Hildesheim

Wenn das mal keine Fügung ist. Heute am Nikolaustag bin ich genau 24.12 km gelaufen Smiley Und das war keine Absicht Zwinkerndes Smiley Aber der Reihe nach. Um kurz vor 4 konnte ich von der heutigen Baustelle aus starten und so noch wenigstens ein paar Sonnenstrahlen nutzen. Ich lief zunächst zum Steinberg, den ich noch nie laufend gequert hatte. Das lohnt sich auf schon alleine wegen der tollen Aussicht auf Hildesheim. Weiter ging es über die Innerste, am Kalenberger Graben entlang zum Kehrwieder Wall. Mehrere geschichtsträchtige Gebäude passierte ich dabei (Godehardi, Kehrwiederturm). Über die Fußgängerbrücke am Ostbahnhof gelang ich auf die andere Seite der Bahnlinie. Endlich erreichte ich den Galgenberg. Am Bismarkturm vorbei zum “Brockenblick”,den ich aber nicht sah Zwinkerndes Smiley Langsam aber stetig wurde es immer schummriger. Am Panoramablick ins Salzdetfurther Land rüstet ich dann meine Lampe auf und stürzte ins Tal. Über Heinde – Klein Düngen ging es nach Hause.

Ein schöner Lauf als Ausklang für einen stressigen Tag, ein Belohnung für mich. Ach, was haben wir es doch gut ……

Dieser Beitrag wurde unter Index, Laufberichte abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen