Segeste – Harbarnsen

“Wer läuft so spät durch Schnee und Wind ?
Es ist der Micha, ich glaub der spinnt.”

So könnte bzw. würde ich den heutigen 21 km Lauf untertiteln, frei nach Goethe. Bei Wind (natürlich von vorne) und Schnee (dito, von vorne) lief ich über die Ortschaften Breinum, Almstedt, Segeste, Harbarnsen, Evensen, Bodenburg nach Wehrstedt. Stellenweise war die Sicht gleich 0. Nach 2 Stunden war ich wieder “daheme” und das war auch gut so, obwohl Spaß gemacht hat es trotzdem ….

Nun ja, ist nun mal Winter.

Dieser Beitrag wurde unter Index, Laufberichte abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .