Saubergehöhenweg mit Thomas

Heute durfte ich mal wieder mit meinen Brüderchen durch die Wälder laufen. Der Flachlandtiroler aus Hamburg/Maschen sollte heute mal in den Genuss unsere “Berge” kommen. Auf den Plan stand seine Erstbesteigung der Hammersteins Höhe. Für einen aus der Tiefebene ist das schon ein bisschen was. Mit den FiveFingers an den Füßen starteten wir um kurz nach halb 10. Es war wunderbar, das Wetter spielte mit (Regenpause) und die Zeit verging wie im Flug. Am Gipfel angekommen durfte/mußte Thomas sich natürlich auch im Gipfelbuch eintragen.  Wir liefen den kompletten Kammweg bis zum Ende, wobei gerade die letzten downhill meter am Waldfriedhof eine Herausforderung darstellten. Die Forstleute gaben sich alle Mühe vom einst schönen Trampelpfad nicht viel übrig zu lassen und so hatte wir zum Schluß noch eine schöne Schlammschlacht zu bewältigen.

Wir hatten beide unseren Spaß, sehr schönes Ding gewesen ….

Dieser Beitrag wurde unter Index, Laufberichte abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .