Zum Hohnsen

Ich muss gestehen im Sommer ist es am Hohnsen schöner. Eine Runde wollte ich aber trotzdem drum herum laufen und so lief ich heute flotten Schrittes auf Radwegen bis nach Hildesheim. Seit heute ist es ja wesentlich wärmer, deswegen regnete es natürlich auch Smiley Trotz des Tauwetters hatten die Räumdienste auf Teilstrecken heute zu arbeiten. Ein besonderer Spaß ist es wenn so ein Räumbolide von hinten ankommt, mit Schild unten und bei voller Geschwindigkeit den Mock von der Straße zum Radweg befördert… super Sache. Ich hätte Meister Schneeschieber am liebsten von seinen Bock geholt. Aber aufregen hilft ja nix, die machen auch nur ihren Job. Wahrscheinlich hat der gute Mann nur gerade gepennt. Sei es drum. Nach 15 km erreichte ich das Objekt meiner Begierde: den Hohnsen (wo übrigens früher ein “wüstes” Dorf war), einmal rum, und so gleich fast auf dem selben Weg wieder zurück. Knapp über 3 Stunden hab ich für die 33 km gebraucht, damit kann ich zufrieden sein.

Dieser Beitrag wurde unter Index, Laufberichte abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .