Adenstedt–Ohe VI

Sechs mal lief ich nun diesen Monat die Adenstedt – Ohe Runde, heute als Ostersamstagslauf wieder bei Schnee und Temperaturen um die -1.0 °C. Da ich meine Fenix von Garmin ja zurück schicke hab ich nun die “Tempe”, ein externer Temperatursender den man am Schuh oder auch am Rucksack tragen kann ohne die passende Uhr. Zum Glück hab ich aber erfahren das mein “Oregon”, nach einen Firmware Update mit der “Tempe” kommunizieren kann (mein FR610 leider noch nicht). So ist es mir nun möglich unterwegs die Temperatur aufzuzeichnen. Nettes Gimmick. Besser wäre natürlich wenn das mein Forerunner könnte, aber vielleicht kommt das ja noch irgendwann. Will man die Temperatur mit dem Oregon aufzeichnen muß man den Lauf mit der Stoppuhrfunktion des Gerätes “Starten”, später dann “Beenden” und zum Schluß dann noch “Zurücksetzen” drücken. Erst dann speichert das Gerät einen extra Track mit dem Vermerk “Stoppuhr” im Dateinamen.

tempe

Die hohe Anfangstemperatur ist natürlich noch die von zuhause !!!

Hier nochmal ein Screenshot der Stoppuhr vom Oregon

Stoppuhr

Dieser Beitrag wurde unter Equipment, Index, Laufberichte abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.