Vatertagslauf

Keine Ahnung, die VP´s werden immer seltsamer. Die Verpflegung ließ zu wünschen übrig und die Besatzung war stets besoffen, da lief ich lieber weiter ohne zu verpflegen. 30 schöne Kilometer bin ich heute mit meinen neuen Cloudrunner von On Running durch die Berge gepflügt. Sozusagen “out of the box”, auspacken und losrennen. Wie nicht anders erwartet liefen sie sich tatsächlich wie auf Wolken. Das Cloudrunner Modell ist mehr für den Ausdauersport,also auch für die längeren Kanten gedacht. Er ist etwas “schwerer” gebaut als der Cloudsurfer (zumindest subjektiv, gewogen hab ich sie nicht) aber keinesfalls schwere am Fuß. Er sitzt und gibt mir halt im Gelände. Ersten Trailprobelauf bestanden.

Gestern hab ich mir eine neue Kamera besorgt die nun heute auch ausgiebig getestet werden mußte…. daher auch die etwas längeren Pausen Smiley

Über den Grießbergtrail lief ich zum Grießbergturm. und von dort zum Tosmartrail, weiter über den Steinbergtrail beim Segelflugplatz oberhalb von Wesseln in die Sauberge und nach einem Schlenker durch die Ohe nach Wehrstedt. Zwei km vor´m Ziel traf ich dann auch noch die lieben Nachbarn mit Ihren Bollerwagen die mir eine alkoholfreie Cola reichten.

So hatte ich einen tollen Vatertag beginn und konnte Nachmittags noch mit der Familie nach Wolfsburg ins Phaeno.

Dieser Beitrag wurde unter Index, Laufberichte abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen