Seesen Innerste Stausee

Wochenende. Zeit für eine längere Einheit.
Zusammen mit Hansi ging es Nach Seesen zur Hansibar um von dort mit Wolfgang und Rüdiger (zwei Eingeborenen) eine kleine Runde zu drehen. Unser Weg führte uns am Harzrand nach Langelsheim, von dort zum Stausee. Bis dahin war noch alles in Ordnung. Am Stausee trennt wir uns. Die Eingeborenen wollten um den See laufen und dabei richtig Tempo machen, Hansi und ich wählten die etwas kürzere Strecke. Dann kam bei Km 21 eine fast 4,5 km lange Steigung die es in sich hatte. Wir beiden Lokomotiven stampfen die Steigung in gut 27 minuten hoch, Wolfgang und Rüdiger rannten den Berg in sagenhaften 24 minuten hoch und hatten zudem auch noch einiges mehr an Kilometern in den Beinen. Wir trafen uns oben wieder und gemeinsam ging es runter nach Seesen. Am Ende standen 33 km auf meiner Uhr bei einer Laufzeit von 03:15 (incl. Wartezeit auf dem Berg)

Das war auf jedenfall eine schöne Runde die mächtig in die Beine ging. Mal schauen wann wir das wiederholen.

fieberkurve

Die Strecke

Dieser Beitrag wurde unter Index, Laufberichte, Laufstrecken abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.