Winzenburg

Ich war noch nie auf der Winzenburg. Komisch… aber heute, da hab ich es endlich mal geschaft und Ritter Rost hab ich auch gleich mitgenommen um Ihn nach “Hause” zu führen.

Mit den Auto ging es zunächst bis zum Waldrand oberhalb von Adenstedt um dann auf dem historischen Rennstieg/Königsweg  bis zur “Hohen Schanze” zu laufen. Unterwegs führt mich mein Weg über die Burkhardshöhe, von der ein toller Singletrail wieder hinunter führt. Auf der “Hohen Schanze” angekommen traf mich fast der Schlag, Der Weg den ich weiter folgen wollte war zerfahren und übersäht mit gefällt Bäumen. Heul. Nun aber schnell weiter zur Winzenburg Ruine, Ritter Rost seine ehemalige Burg gezeigt, und dann runter ins Tal nach Winzenburg um sogleich wieder hoch zum Rennstieg zu laufen. So langsam ging die Sonne unter und ich mußte mich beeilen wenn ich nicht plötzlich im dunkeln im Sackwald sitzen wollte. Mit den allerletzten Restlicht schaffte ich es gerade noch zum Auto ehe es zappenduster wurde.

In den Sackwald muß ich auf jeden Fall noch öfters kommen, da gibt es für mich noch viel neues zu entdecken. Abwechslung tut not !!!

Dieser Beitrag wurde unter Index, Laufberichte abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.