Osterwald Ultra

“Heute bleibt die Küche kalt, wir laufen nach Osterwald Smiley“ Das Patenkind von Kerstin hatte die Tage Geburtstag und heute war die Feier, geladen war um 15 Uhr, perfekt um daraus einen Lauf zu machen Smiley Und da der direkte Weg zu kurz gewesen wäre (und langweilig) hab ich die 50+ Variante gewählt.

„Breinumer Tiefebene“ 🙂 from suedkreislaeufer on Vimeo.

Los ging es für mich um kurz vor 09:00 Uhr. Zunächst durchquerte ich den kompletten Hildesheimer Wald bis Burgstemmen. Für diese ersten knapp 23 km brauchte ich noch nicht einmal das GPS, kenne ich die Wege doch mittlerweile ganz gut. Nur einmal hab ich mich ein wenig vertan und den falschen Weg durch´s Unterholz genommen. Ab Burgstemmen brauchte ich dann allerdings das GPS. Im ZickZack durch die Felder an Wülfingen vorbei, durch Sorsum zum Limberg. Kurz hinter dem Limberg betrat ich dann den “Kleinen Deister”, man hatte extra für mich aufgeschlossen !

Im Vorfeld hatte ich mir ja einen Track am PC gebastelt den ich ablaufen wollte, leider ist das oft so eine Sache, viele Weg die am PC “laufbar” aussehen entpuppen sich in Natura oft als Desaster und schlichtweg “unlaufbar”. So mußte ich öfters improvisieren, erreichte aber alle Ziele die ich mir vorgenommen hatte.

Das war zunächst eine Kanzel von der man einen fantastischen Blick in die Region Hannover hat, dann das “Steinerne Herz” und die Sennhütte. An der Sennhütte fing es ein wenig an zu regnen, aber kaum hatte ich meine Regenjacke an, hörte es wieder auf und ich durfte wieder alles verstauen. Im weiteren Verlauf wollte ich noch an einen Steinbruch vorbei, hatte aber auch hier wieder Wege in der Topo die es nicht gab. Aber das ehemalige Ziegelwerk hab ich gefunden (war ja auch nicht zu übersehen). Die letzten Kilometer runter nach Osterwald sollten eigentlich auch ganz anders verlaufen, aber alle Wege die ich mir eingezeichnet hatte waren nicht vorhanden. Vielleicht sollte ich mal meinen einem “LokalRunner” die Gegend erkunden (Wink mit dem Zaunpfahl Eike).

Nach nicht ganz 6 Stunden war ich am Ziel meiner Reise angelangt und nach einer heißen Dusche konnte ich es mir bei Kaffee und Kuchen so richtig gut gehen lassen Smiley …. ach ja, gegrillt wurde auch noch Smiley

Dieser Beitrag wurde unter Index, Laufberichte abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .