Turmberg – Heinde – Egenstedt

Durch den tiefen Matsch pflüge ich den Turmberg hinunter. Momentan regnet es nicht, aber der Niederschlag der letzten Tage hat aus den Waldpfaden ein wahres Eldorado für Trailläufer gemacht. Jeder Schritt ein Treffer, es macht keinen Sinn zu versuchen den Pfützen auszuweichen, zu viele, also mitten durch… herrlich.

Ich hab es auch eilig vom Turmberg runter nach Heinde zu kommen. Dort wartet ab 18 Uhr Matthias Müller um mit mir bis nach Wehrstedt zu laufen. Ich hab ihn unterwegs angefunkt ob er Zeit hat…. hat er, Klasse Smiley Wir treffen uns bei der Mühle am Innerstewehr… was trägt der Typ für eine krasse Jacke Smiley Das war nicht abgesprochen Smiley Abgesprochen war aber das er mir was zu trinken mitbringt, super, das war auch echt nötig. Zusammen liefen das „DreamTeam Montane“ dann ein Stückchen an der Innerste entlang bis Höhe Egenstedt und dann auf ziemlich direkten Wege nach Wehrstedt. Kurzweilig war es und hat super viel Spaß gemacht endlich mal wieder in Begleitung zu laufen und ein wenig zu schnacken. Matze, das müssen wir öfters machen …. spätestens am 19.10 Smiley

In Wehrstedt stiegen wir dann in meine “Nisse” und ich brachte Matthias noch schnell zurück nach Heinde Smiley Jetzt kann das Sofa kommen Smiley

Horrido !!!

Dieser Beitrag wurde unter Index, Laufberichte, Laufen mit Freunden abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .