Harplage–Heber – Wöller Holz

An der Ohe vorbei über Klein- und Gross Ilde betrat ich heute seit langen mal wieder die Harplage. Einige Zeit war hier der Haupttrail nicht passierbar, mittlerweile geht es wieder einigermaßen und ich bin ohne Blessuren durch gekommen. Nordwestlich von Wohlenhausen verließ ich die Harplage wieder, die sich heute sehr grau präsentierte.  Überhaupt ist das Wetter heute eher nicht so “Lauffreundlich” aber eigentlich ist es mir auch egal, bei Sonnenschein macht es halt nur noch mehr Spaß. Auf der anderen Seite von Wohlenhausen betrat ich dann den Heber (glaube ich doch) durchlief ihn aber nur im nördlichen Teil ein paar Kilometer um dann über Lamspringe ins sogenannte “Wöller Holz” zu stoßen. Normerweise laufe ich den Singeltrail am Waldrand entlang bis zum Ende, aber heute wurde ich von gefällten Bäumen die einfach auf den Wegen liegen gelassen wurden zum umkehren gezwungen. Ich denk mir meinen Teil …. so dürfte ich nicht arbeiten !

Dieser Beitrag wurde unter Index, Laufberichte abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .