Homerun Hildesheim

Termin mit Kerstin in Hildesheim, was liegt da näher als den Weg zurück zu laufen ? Nix, also gesagt, getan, getut… oder so ähnlich. Ich lasse mich von Kerstin am Fuße des Osterberges, am Mastberg, rausschmeißen und laufe zunächst ein paar Minuten an der Innerste entlang nach Norden um dann schließlich mit einen Bogen den Osterberg zu erklimmen. Diese Wiesenlandschaft des ehemaligen Truppenübungsplatzes ist einmalig schön. Hier könnte man es auch länger aushalten. Aber ich mußte weiter, lagen doch noch ein paar Meter vor mir. Am Finkenberg, Rottsberg und Lerchenberg vorbei lief ich in Richtung Marienrode. Dort wurde ich mit ein paar schönen Motiven  des Klosters und der Windmühle belohnt. Weiter führte mich mein Lauf um den Sonnenberg herum (Hildesheimer Aussichtsturm) bis zur ehemaligen Schachtanlage Mathildenhall im tiefen Hildesheimer Wald. Endlich erreichte ich nun den Trail der mich über den Roten Berg und Petze nach Bad Salzdetfurth führte. 38 km in knapp über 4 Stunden und viele neue Dinge gesehen, was für ein schöner Lauf.

Dieser Beitrag wurde unter Index, Laufberichte abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.