Sibbesse–Tosmartrail

Für heute sah der Plan einen Lauf zusammen mit Hansi vor. Ich wollte eigentlich spätestens um 09:00 Uhr hier nach Sibbesse starten, Hansi abholen (laufend) um dann gemeinsam nach Wehrstedt zu laufen. Das haben wir auch getan, nur leider hab ich durch die Zeitumstellung irgendwie noch einen Jetlag und so bin ich erst kurz nach halb 10 auf die Strecke gekommen. Bei strahlenden Wetter lief ich an der ICE Strecke entlang über Westfeld nach Sibbesse, dort wartete Hansi bereits und zog schon furchen in den Asphalt. Nach kurzer Absprache wo wir lang wollen stürmten wir alsbald in die weiße Hölle des Hildesheimer Waldes hoch zum Tosmarkreuz. Dort ließen wir uns von unseren eigens dafür engagierten Fotografen kurz ablichten und weiter ging es zum nächsten Fototermin zum Baumstumpf. Das Foto dort mußte per Selbstauslöser getätigt werden und da hatte ich ein paar technische Schwierigkeiten bis es endlich funktionierte. Hansi wurde schon ungeduldig Smiley Nun stürmten wir den Trail hinab bis Hansi plötzlich rief das er mal wieder sein EiFone verloren hätte Smiley Ich rief in also gefühlte 1000 mal an bis er es endlich hatte Smiley Stunden später konnten wir weiter Zwinkerndes Smiley Einigen km weiter blieb Meister Köhler plötzlich stehen und bemerkte ganz entsetzt “Sche.. jetzt hab ich meine Brille da oben doch tatsächlich verloren”, mein Blick muss seltsam gewesen sein… Ich sagte”Alter, die haste doch auf der Nase !!!” Irgendwie war da wohl Frost in sein Kopf gekommen.  Wir lachten uns eins und liefen den Rest bis Wehrstedt wo Elke schon auf uns, bzw. Hansi wartete…. ein schöner Osterlauf !!!

Dieser Beitrag wurde unter Index, Laufberichte abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.