RuBS Lauf

RuBS = Rund um Bad Salzdetfurth

Manchmal ist das “schlechte” Wetter auch ganz schön. Wenn man nicht in die Gärten kann, weil man nach dreimal über´n Rasen gehen eine Furche gezogen hat, dann eröffnet es die Möglichkeit zu “trailen” So geschehen heute morgen um 09 Uhr. Bei miesesten Wetter ging es für mich erst einmal um die Ohe um dann die Sauberge zu begutachten. Weiter noch ein Schlenker ins Maiental und Schwupps waren wieder 27 km mit 600 Höhenmeter auf der Uhr. Von Schnee, Hagel bis Regen hatte ich in den 3 Stunden alles dabei was das Läuferherz begehrt. Auch der Wind blies mir kräftig entgegen und war nicht gerade Geschwindigkeitsfördernd. Der Niederschlag der letzten Tage machte die ohnehin schon zerfahrenen Waldwege durch die Baumfällarbeiten zu einer besonderen Herausforderung. Bergab war es ein geglitsche und ich hatte ein wenig Bedenken das mir nicht die Schuhe stecken bleiben und ich plötzlich in Socken dastehe. Jetzt gerade scheint draußen die Sonne und das Wetter tut als ob nix gewesen wäre- was für ein Winter !

IMG_0855IMG_0856IMG_0857IMG_0858IMG_0859IMG_0860IMG_0861IMG_0862IMG_0863IMG_0864IMG_0867

Dieser Beitrag wurde unter Index, Laufberichte abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen