Lamspringe – Sehlem Runde


Besser kann ein Tag nicht anfangen: bereits nach wenigen Schritten auf meine heutige Tour bat sich mir dieses Motiv…. sehr Schön.

Gut gelaunt ging es also weiter bei frostigen -11° C hoch zur Ohe. Mein Weg sollte mich heute nach Lamspringe führen, zumindest an den Waldrand von Lamspringe. Auf den Weg dorhin kam ich auch ganz dicht an den Windräder von Evensen vorbei wo ich auch gleich wieder ein paar Foto´s schießen mußte 🙂

Weiter ging es über den Sauberg, wo ich den Osterhasen traf, nach Lamspringe. Meister Lampe wollte mir aber nicht verraten wo er die Eier versteckt hat, ist ja auch noch ein wenig hin bis Ostern 🙂

Nun aber schnell weiter durch´s Wöller Holz nach Lamspringe, an der Wilhelmshalle vorbei, gewendet, uns zurück Richtung Sehlemer Wald. Schnell einmal drumherum, dabei verdutzte Wanderer gefoppt, die anscheinend nicht richtig von der Stelle gekommen sind. In der Zeit wo ich einmal rum gelaufen bin (ca. 4 km) sind die gerade man 700 meter voran gekommen. Entweder war ich so schnell oder die so langsam 😉

Weiter ging es wieder über Evensen nach Bodenburg um dort einen kurzen Blick auf die Burg zu werfen, und dann ab nach Hause um nach 03:12 Stunden und 30 km den Rest des Tages anzugehen 🙂

Dieser Beitrag wurde unter Index, Laufberichte abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.