Homerun Drispenstedt

A7, Abfahrt Drispenstedt, ein grüner Lieferwagen fährt rechts ran und setzt ein armes Menschenkind einfach an der gefährlichen Straße ab. Kein Blick des Bedauerns seitens des Fahrers, er gibt Gas und ist weg …. das Menschenkind alleine, auf sich gestellt, es läuft los, auf der Suche nach einen Weg nach Hause. Quer durch die Stadt kämpft es sich bis es ein Waldstück erreicht. Hier haben wenigstens die Tiere erbarmen. Aber die sind hinter Gitter und können unseren Probanden auch nicht helfen. Also schlägt es sich alleine weiter durch die Wildnis des südlichen Landkreises bis es endlich sein Heim erreicht.

Der grüne Lieferwagen ist auch da …. das Leben kann so schön sein Smiley

Dieser Beitrag wurde unter Index, Laufberichte abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen