PfingstBrockenlauf, der dritte

03:30 Uhr, ich brauch gar kein Wecker. Man kennt das ja. Es gibt Nächte da hat man das Gefühl das man so gut wie gar nicht geschlafen hat, so wie heute. Nun ja, es heißt der frühe Vogel fängt den Wurm … das läßt hoffen 🙂 Beim verlassen des Hauses empfing mich dichter Nebel und ein herrliches Vogelgezwitscher. Nun mußte ich mich aber auch beeilen, schließlich hatten wir uns auf 05:00 Uhr auf der Raststätte Hildesheimer Börde verabredet. Dort warteten bereits Jürgen, Frank und Christoph. Ich stieg schnell zu und gemeinsam machten wir uns auf den Weg nach Ilsenburg. Dort konnten wir dann, nachdem wir alle unser technisches Equipment eingeschaltet und gecheckt hatte, das Startgruppenfoto gemacht hatten, endlich um 06:03 starten. Zu Anfangs war es noch ein wenig frisch, aber bereits nach einer Stunde mußte ich mich von meinem Langarmshirt trennen und auf kurz umrüsten. Nur die Beinlinge blieben noch dran (allerdings nur aus Faulheit sie auszuziehen). An der Plessenburg vorbei liefen wir auf zum Teil abenteuerlichen Wegen bergauf und bergab zu den Leistenklippen. Die Trails waren von erster Güte. So viel Spaß hatte ich schon lange nicht mehr. Hochmoor bescherte uns immer wieder nasse Füße, und wenn sie gerade mal wieder trocken waren, war mit Sicherheit wieder ein Schlammloch das beehrt werden wollte. Einige male mußten wir unseren Weg erst wieder finden. Die Leistenklippen verlangten noch eine kleine Klettereinlage von uns ab, die wir mit viel Spaß bestritten. Nach dem wir wieder einige Höhenmeter vernichtet hatten, trafen wir auf den Hexenstieg dem wir dann bis zum Brocken folgten. Nach einer ausgiebigen Fotopause auf dem Gipfel des Brocken machten wir uns auf das letzte Teilstück zurück nach Ilsenburg. Mittlerweile sind auch alle anderen Tagestouristen aufgewacht und machten sich auf den Weg zum Brocken. Wir zischten downhill auf engen Pfaden und mußten höllisch aufpassen keine Wanderer weg zu bürsten. Die meisten waren aber so nett und sprangen rechtzeitig zur Seite Smiley Nach fast 5 Stunden waren wir dann wieder am Auto.

Das war so ein toller Lauf und wir hatten so ein Schwein mit dem Wetter das es fast schon unanständig war. Ich freu mich jetzt schon auf Pfingsten 2014 Smiley Aber ich hoffe ich werde noch einige solche Läufe dieses Jahr erleben. Vielen Dank an Christoph für die Streckenplanung und für´s chauffieren. Jungs, das war ganz großes Kino heute…. Danke.

Natürlich hab ich auch ein, zwei Bilder gemacht. Hier eine Auswahl Zwinkerndes Smiley Und auch 3 kleine Videos findet Ihr noch ganz am Ende. Gute Unterhaltung.

CIMG0788 CIMG0716 CIMG0715 CIMG0690 CIMG0689



Bilder von Frank

Dieser Beitrag wurde unter Index, Laufberichte, Veranstaltungen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu PfingstBrockenlauf, der dritte

  1. Suedkreislaeufer sagt:

    Der Pfingst-Brockenlauf 2014 findet statt am 08. Juni, mehr Info´s später hier und bei FB

Kommentar verfassen