Eilenriede – Maschsee

Nachdem er mir, bzw. uns, letzten Samstag bei der BC einfach davon gelaufen ist hatte ich nun heute das Vergnügen ein paar Kilometer mit Jens in seinen Revier zu drehen. Aber der Reihe nach …

Beruflich war ich heute östlich von Hannover tätig. Was liegt da näher als mal eine Runde durch die Grünanlagen der Landeshauptstadt zu ziehen. Kenne ich die Stadt doch sonst nur vom Marathon her und vieleicht einmal im Jahr vom shopping. Am Vorabend funkte ich Jens an und erzählte von meinen Vorhaben. Er konnte noch nicht genau sagen ob und wann und wie, aber da sind wir ja flexibel.

Start und Ziel war für mich der Parkplatz beim „Bischofshol Hotel“ in der Bemeroder Straße. Schnell zu erreichen und mitten im Geschehen. Ich hatte mir im Vorfeld natürlich eine Strecke zusammengebastelt die ich nun mehr oder weniger nachlief. Hier und da wich ich mal von der ursprünglichen Strecke ab und verlief mich auch mal kurz (trotz GPS). Irgendwann rief mich dann Jens an und er sagte mir wie weit ich laufen solle, wir würden uns dann schon treffen. Ich war skeptisch !!! Aber was soll ich sagen, wir trudelten gleichzeitig am “Treffpunkt” ein, was für eine Punktlandung.

Gemeinsam liefen wir dann durch die Eilenriede. Jens zeigte mir das es hier sogar auch Trails gibt und wir rissen dabei auch richtig Höhenmeter ab (am Ende hatte ich 64 davon). Unser Weg führte uns dann noch um den Maschsee und zum Rathaus (FOTO Smiley) bevor es zurück zum Auto ging. Ich fuhr Jens noch schnell nach Hause und dann mich selber.

Schön mal wieder in total unbekannte Terrain gelaufen zu sein und das bei minimalen Aufwand !Ach , und ich weiß jetzt wo Schröder wohnt 🙂 Hab ich schon mal erwähnt was das für ein toller Sport ist ? Bestimmt Smiley

Horrido Michael

Dieser Beitrag wurde unter Index, Laufberichte, Laufen mit Freunden abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .